Dringende Kandidatensuche für die Kirchenwahl am 1. Dezember

Die Kirchengemeinde Altdorf wird von fünf gewählten Kirchengemeinderäten, dem geschäftsführenden Pfarrer, Konrad Maier-Mohns, Pfarrerin Ulrike Schaich und Kirchenpflegerin Renate Bauer geleitet.

Für die Wahl am 1. Dezember suchen wir dringend nach Kandidaten, die sich für die kommende Amtszeit engagieren möchten. Wer in Altdorf wohnt und gerne das kirchliche Leben mitgestalten möchte, kann sich jederzeit gerne an das Pfarramt in Altdorf (Tel 07127/239640), das Pfarramt in Neckartailfingen (Tel. 07127/35837) oder die amtierenden Kirchengemeinderäte wenden.

"Kirche ist nur Kirche, wenn sie für andere da ist." (D. Bonhoeffer)

Herzlich willkommen!

gesehen vom Rathausplateau

Unsere Kirche

Auf den folgenden Seiten finden Sie zahlreiche Informationen zu Gruppen und Kreisen, Historie und Planung, Veranstaltungen und Gottesdiensten, Helfenden Händen, Gebäuden und Daten... Hoffentlich all das, was Sie suchen.

 

Sollten Sie doch eine Information vermissen, melden Sie sich doch bitte bei uns.

 

Viel Spaß beim Klicken und vielleicht auf bald, in der evangelischen Kirche in Altdorf.

Kirchenwahl in Altdorf - So geht's

Veranstaltungen im Kirchenbezirk

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 23.10.19 | Neuer Rektor an Hochschule für Kirchenmusik

    Der Dirigent und Komponist Thomas Johannes Mandl wird neuer Rektor der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik in Tübingen. Der Senat der zur württembergischen Landeskirche gehörenden Einrichtung hat den 55-Jährigen gewählt.

    mehr

  • 22.10.19 | Schuldekanin für drei Kirchenbezirke

    Charlotte Altenmüller wird im kommenden Frühjahr Schuldekanin für die Kirchenbezirke Crailsheim, Blaufelden und Weikersheim. Die 58-Jährige löst Hans Jürgen Nonnenmacher ab.

    mehr

  • 22.10.19 | 165 Kandidaten für die Landessynode

    Die Kandidatenliste für die Wahl der neuen Landessynode der Evangelischen Landeskirche in Württemberg am 1. Dezember ist komplett: 165 Frauen und Männer bewerben sich um den Einzug in das Kirchenparlament.

    mehr