Neue Rahmenbedingungen für Gottesdienste

Der Kirchengemeinderat hat ein notwendiges Infektionsschutzkonzept erstellt somit können wieder Gottesdienste in der Altdorfer Kirche stattfinden. Abhängig davon wie viele Einzelpersonen, Paare und/oder Familien kommen können bis zu 25 Personen am Gottesdienst teilnehmen. Wir halten Desinfektionsmittel bereit, bitte bringen Sie Ihre Mund-Nase-Bedeckung mit.

Sicherheits- und Vorsichtsmaßnahmen für Gottesdienste in der Altdorfer Kirche

  • Bitte den Sicherheitsabstand von 2 Metern einhalten.
  • Handdesinfektion – erhalten Sie am Eingang.
  • Mund-Nase-Bedeckung wird empfohlen.
  • Sitzplätze mit Abstand
    Die zum Sitzen freigegebene Bankplätze sind mit Sitzkissen gekennzeichnet. Die Plätze auf der Empore sind gesperrt. Familien, Paare und Hausgemeinschaften dürfen beieinandersitzen, bitte achten Sie auf einen ausreichenden Abstand in Ihrem Umfeld.
  • Beim Verlassen der Kirche bitte auch auf den notwendigen Abstand achten: Bitte nutzen Sie beide Ausgänge.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien einen gesegneten Sonntag!

Pfarrerin Schaich ist für Sie da: Tel. 239640

Gott ist uns nahe – auch wenn wir Abstand halten müssen

Häusliche Besuche sind zur Zeit leider nicht erlaubt und das Gemeindehaus ist weiterhin geschlossen, aber Pfarrerin Ulrike Schaich ist per Mail (ulrike.schaich@elkw.de) und telefonisch jederzeit auch zu Seelsorgegesprächen erreichbar unter (07127) 239640 – eine Weiterleitung ist geschaltet.

19.30 Uhr-Abendlied: Wir laden Sie ein, dem Aufruf der Evangelischen Kirche zu folgen und nach dem Abendläuten um 19.30 Uhr am Fenster, auf dem Balkon oder im Garten mit vielen anderen zu singen: „Der Mond ist aufgegangen“.

Die Vorgaben für Bestattungen ändern sich gemäß den allgemeinen Lockerungen. Bitte melden Sie sich direkt bei Frau Schaich, Sie wird mit Ihnen besprechen, wie eine Trauerfeier aktuell organisiert werden kann.

Wir bitten Gott um die innere Kraft und Zuversicht für diese schwierigen Wochen, um Hilfe und Besserung für die Kranken, um Energie und Schutz für alle, die jetzt besonders im Einsatz sind, um gute Ideen und Geduld für die, die zu Hause bleiben müssen.

 

 

Abendläuten

In Verbundenheit mit den ökumenischen Kirchengemeinden in Baden und Württemberg läuten die Altdorfer Kirchenglocken bis auf weiteres

um 19:30 Uhr zum Abendgebet.

Das Abendläuten um 19 Uhr wird ausgesetzt.