Pfarrerin Schaich ist für Sie da: Tel. 239640

Gott ist uns nahe – auch wenn wir Abstand halten müssen

Nach den Verordnungen der Bundes- und Landesregierung können wir uns wegen der Virus-Epidemie zur Zeit nicht versammeln.

Deshalb laden wir alle Gemeindeglieder ein, entweder einen der Gottesdienste im Radio, Fernsehen oder im Internet mit zu feiern. Eine große Liste von Gottesdiensten finden Sie auf unserer Homepage www.ev-kirche-altdorf.de

Diese Liste wird ständig aktualisiert auf der Homepage der Landeskirche
www.elk-wue.de/gemeindeleben-online.de - dort unter: Streams aus den Gemeinden.

Oder Sie feiern einen „Gottesdienst am Esstisch“ mit einem Liturgieblatt, es liegt in der Kirche aus, auch auf unserer Homepage finden Sie es zum Herunterladen.

Die Altdorfer Kirchenglocken läuten weiterhin sonntags zur Gottesdienstzeit.

Die Altdorfer Kirche ist jeden Tag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Hier finden Sie auch Texte für die tägliche Andacht „Himmelsanker“ und diverse Anregungen für das häusliche Gebet.

Häusliche Besuche sind zur Zeit leider nicht erlaubt und das Gemeindehaus ist vorläufig bis zum 19. April geschlossen, aber Pfarrerin Ulrike Schaich ist per Mail (ulrike.schaich@elkw.de) und telefonisch jederzeit auch zu Seelsorgegesprächen erreichbar unter (07127) 239640 – eine Weiterleitung ist geschaltet.

19.30 Uhr-Abendlied: Wir laden Sie ein, dem Aufruf der Evangelischen Kirche zu folgen und nach dem Abendläuten um 19.30 Uhr am Fenster, auf dem Balkon oder im Garten mit vielen anderen zu singen: „Der Mond ist aufgegangen“.

Bestattungen finden direkt auf dem Friedhof statt, es dürfen dann außer der/dem Pfarrer/in noch maximal neun Personen anwesend sein. Bitte melden Sie sich direkt bei Frau Schaich, wir finden eine Lösung für eine möglichst gute Gestaltung des Gesprächs und der Trauerfeier.

Wir bitten Gott um die innere Kraft und Zuversicht für diese schwierigen Wochen, um Hilfe und Besserung für die Kranken, um Energie und Schutz für alle, die jetzt besonders im Einsatz sind, um gute Ideen und Geduld für die, die zu Hause bleiben müssen.

Abendläuten

In Verbundenheit mit den ökumenischen Kirchengemeinden in Baden und Württemberg läuten die Altdorfer Kirchenglocken bis auf weiteres

um 19:30 Uhr zum Abendgebet.

Das Abendläuten um 19 Uhr wird ausgesetzt.

Einkaufshilfe der Gemeinde Altdorf

Liebe Seniorinnen und Senioren,

die Corona-Pandemie hat nicht nur unsere Gemeinde, sondern ganz Europa erwischt. Es kommt in diesen Zeiten jetzt ganz besonders darauf an, Menschen mit Vorerkrankungen und ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger vor Infektionen zu schützen und so die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Ich bin mir sicher, dass in unserem kleinen Dorf die Familienbande zum Großteil gegeben sind und auch die Nachbarschaftshilfe in aller Stille funktioniert. Dennoch könnte es in dem ein oder anderen Fall erforderlich werden, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Daher ermuntern wir Sie ganz herzlich, scheuen Sie sich nicht auf dem Rathaus Tel: 93 97-0 anzurufen, wenn Sie eine Einkaufshilfe oder ähnliches mehr benötigen. Die Hilfe wird unabhängig davon geleistet, ob Sie sich in Quarantäne befinden oder zu Ihrem Selbstschutz vor einer Infektion nicht in den Supermarkt, die Apotheke oder in eine andere Einrichtung gehen möchten.

Miteinander und für einander, nur so können wir gemeinsam die Krise meistern.

Ihr Joachim Kälberer Bürgermeister